Im Laufe der Zeit habe ich verschiedene Plattformen ausprobiert und je nach Eigenschaft, der benötigten Ports usw. für verschiedene Aufgaben eingesetzt.

So nutze ich derzeit
Raspberry PI B+
2x Raspberry PI 2 B

2x Adruino Mega 2560
Arduino Nano
Arduino UNO

 

Da es eine Vielzahl unterschiedlicher Chips gibt, um LEDs anzusteuern war ich etwas skeptisch, ob auch alles funktioniert und welche ich bestellen soll.
Schließlich habe ich mich für eine LED Lichterkette bei ebay entschieden mit einem WS2811 Chip, Wasserdicht nach IP68 und 12mm Durchmesser bei 5V.

Geliefert wurden die LEDs innerhalb von 3 Tagen und gut Verpackt.

 

 

 

In einer Kiste mit Netzteilen konnte ich noch ein 5V 2A Netzeil finden, was 1A zuwenig Strom liefert (50Stück * 60mA = 3000mA = 3A).
Wenn alle LEDs weiß leuchten d.h. rot/grün/blau aller LEDs schafft es das Netzeil so gerade noch und fängt an zu brummen.

Für die Tests habe ich ein Arduino Mega 2560 genommen.

Als Bibliothek wählte ich NeoPixel von Adafruit: https://github.com/adafruit/Adafruit_NeoPixel und habe sie in der Arduino Software eingebunden.

Mit ein paar Zeilen code fingen die LEDs auch gleich an zu leuchten.

 Zu Weihnachten habe ich nur bestimmte LEDs angesprochen und konnte somit einen Tannenbaum darstellen.