Sven Mühlen - Eye-fi

Logo Eye-Fi Für meine Nikon D90 habe ich mir eine Eye-Fi Karte geleistet.

Jetzt stellt sich natürlich vielen die Frage, was ist denn eine Eye-Fi Karte?

Hier links sieht man eine solche Karte. Es handelt sich um eine SD (HC)-Speicherkarte, in meinem Fall mit 4GB Speicherkapazität. Der Clou ist aber, dass in die Karte ein zusätzlicher W-Lan Teil eingebaut ist. Somit können, die Bilder direkt auf den eigenen Computer kabellos übertragen werden oder direkt auf einen von vielen online Bildservices.

Die Handhabung hat mich auf jeden Fall überzeugt:

  • Zunächst von der Homepage von Eye-fi die aktuelle Manager Software heruntergeladen und installiert.
  • Die Speicherkarte in SD-Karten Slot meines Notebooks gesteckt. Es wird noch ein SD-Kartenleser mitgeliefert, der aber nicht zwingend benötigt wird.
  • Die Software leitet einen automatisch auf die Homepage von Eye-Fi, wo man sich ein Konto anlegen muss um die Karte zu konfigurieren. Es werden alle für die Karte verfügbaren W-Lan Netze angezeigt. Den Key für das W-Lan noch eintragen, den Pfad wählen, wo die Fotos gespeichert werden sollen und schon kann es los gehen.

Die Karte hat auch Nachteile: RAW & AVI Dateien werden nicht übertragen. Ein FTP-Upload ist nicht möglich.

Alle Grafiken stammen von: http://www.eye.fi/news/media/